Ludgeriplatz 10   |  48151 Münster           0251-523241          0251-522346        Kontakt

Alzheimer-Therapie: Antidementiva scheitern reihenweise

Quelle: Deutsches Ärzteblatt, Jg. 115, Heft 5, 2. Februar 2018

Die Suche nach einem Mittel gegen Alzheimer ist seit Jahren erfolglos, kein Forschungszweig stagniert so wie die Alzheimerforschung. Anfang 2018 hat sich ein großes Pharmaunternehmen nach Jahrzehnten sogar aus der Alzheimer Forschung komplett zurückgezogen.

Bereits in der ersten Studienphase scheitern 72 % der erforschten Substanzen.

In dem Artikel wird von 400 klinischen Studien in den letzten 15 Jahren gesprochen, mit einer demotivierenden Versagensquote von nahezu 100 Prozent.

Nach neuen Studienergebnissen wird der konsequenten Minimierung von Risikofaktoren wie Bluthochdruck, Diabetes, Rauchen und einer gesunden Ernährung eine grössere Bedeutung beigemessen, um das Erkrankungsrisiko an Demenz zu minimieren.

Menü schließen